Das Fach Deutsch stellt sich vor

Ziele und Kompetenzen des Deutschunterrichts

Die zentrale Aufgabe des Deutschunterrichtes ist es, die sprachlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu fördern, denn diese sind die Grundlage für die Weiterentwicklung in Schule und Beruf und die Voraussetzung für die Teilhabe am kulturellen Leben in unserer Gesellschaft.

Dabei sind nicht nur die Deutschlehrer/innen für die sprachliche Bildung zuständig – Deutsch ist Unterrichtsprinzip, d.h. dass jedes Fach das Seine zu folgenden Bereichen des Deutschunterrichts beiträgt.

 

Prozessbezogene Kompetenzen:

Sprechen und Zuhören

 

ü  sich mündlich äußern

ü  Gespräche situationsbezogen führen

ü  Inhalte präsentieren

Schreiben 

ü  Texte planen und sprachlich korrekt formulieren

ü  Schreibabsichten verfolgen (informieren, appellieren, argumentieren, kreativ schreiben, analysieren, interpretieren)

ü  Texte überarbeiten

Lesen

ü  Texte verstehen

ü  Lesetechniken anwenden

     ü  Texte reflektieren  

Inhaltsbezogene Kompetenzen

  • Mit Texten und anderen Medien umgehen
    Die ausgeführten prozessbezogenen Kompetenzen sind leitend für den Erwerb der inhaltsbezogenen Kompetenzen.
  • Sprache und Sprachgebrauch untersuchen
Lesetagebücher (Kl. 6)
Lesetagebücher (Kl. 6)

Lehrwerk und Medien

 

Unser Schulbuch „Klartext“ aus dem Westermann Verlag bietet eine Reihe von Materialien an. 

Zusätzlich wird in jedem Schuljahr eine altersentsprechende Lektüre gelesen

Leistungsmessung im Deutschunterricht

 

Die Leistung im Fach Deutsch setzt sich zu 60% aus schriftlicher und 40% sonstiger Leistung zusammen:

  • Pro Schuljahr mind. 4 Klassenarbeiten
    -3 Aufsätze
    -1-2 Diktate (Nachschriften)
  • sonstige Unterrichtsbeiträge 

 

Die Abschlussprüfung

 

Sie besteht aus einem Aufsatz, für den 240 min zur Verfügung stehen. Die Schülerinnen und Schüler haben die Wahl zwischen einer Textbeschreibung (Prosa oder Lyrik), der Auseinandersetzung mit einem jährlich neu festgesetzten Rahmenthema sowie dem Schreiben zur aktuellen Prüfungslektüre.

 

Unsere Lern- und Förderkonzepte

Die Fachschaft Deutsch hat ihre Lernkonzepte in den letzten Jahren der sich medial veränderten Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler stetig angepasst und weiterentwickelt:

  • SoL (Selbst organisiertes Lernen)
  • FRESCH (Freiburger Rechtschreibschule)
  • Salzburger Lesescreening
  • Online-Diagnose und Förderung
  • LRS-Förderung
  • Teilnahme am jährlichen Vorlesewettbewerb (Klasse 6)
  • Zeitungsprojekt der Badischen Zeitung
  • Bücherkisten
  • Kooperationen mit der Stadtbibliothek
  • Theaterbesuche
Lesewettbewerb
Lesewettbewerb

Aktivitäten

 

•Schulbücherei (Leitung: Herr Andres)

•Lesewettbewerb in Klasse 6

•Kino- und Theaterbesuche